Konsumgöttinnen Produkttest – Bad Niedernauer Römerquelle

Da ich normalerweise nicht so auf Heilwasser stehe, aber leider des öfteren Probleme mit einem aufgeblähten Bauch sowie regelmäßig Sodbrennen haben hatte ich ich entschlossen bei Konsumgöttinne für diesen Produkttest zu bewerben und ich wurde ausgewählt.

Das Paket kam gut und sicher verpackt bei mir an:

SAM_3031

Im Testpaket enthalten waren 6 PET-Flaschen á 0,75 Liter, eine Broschüre über das Heilwasser sowie mehrere Visitenkarten von Konsumgöttinnen:

SAM_3035

SAM_3036

Broschüre:

SAM_3040

Da man es vielleicht auf dem Bild schlecht lesen kann schreiben ich hier mal auf was auf der Broschüre steht:

Römerquelle: Für eine gesunde Verdauung:

Wie die Bad Niedernauer Römerquelle Ihre Verdauung in Schwung bringt:

Das unangenehme Gefühl kenne viele Menschen – Ein aufgebläher Bauch oder Darmträgheit. Diese Verdauungsbeschwerden beeinträchtigen im Alltag und mindern unsere Lebensqualität und das Wohlbefinden. Die Auslöser hierzu sind recht vielfältig und begegnen und Tag für Tag: Stress, fettige Speisen, zu wenig Bewegung oder eine ungewohnte Umgebung im Urlaub können zu verstopfungen führen. Das muss nicht sein.

Bad Niedernauer Römerquelle hilft Ihnen auf natürliche und wirksame Weise, die Darmbeschwerden zu mildern und die Verdauung wieder in Schwung zu bringen. Als Heilwasser enthält Bad Niedernauer Römerquelle quelleigene Kohlensäure, die eine sanfte, anregenden Wirkung auf die Verdauung aufweist. Unterstützen sie aktiv Ihre Verdauung mit Bad Niedernauer Römerquelle – für Ihr Wohlbefinden.

SAM_3041

Auch hier schreibe ich mal auf was auf der Broschüre steht:

Die Bad Niedernauer Römerquelle ist nicht nur ein Wasser. Das natürliche Heilwasser wurde vom Bundesinstitut für Arneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Arzneimittel zugelassen. Ihre gesundheitsförderlichen Wirkungen sind wissenschaftlich bestätigt.

Anwendungsgebiete:
Zur allgemeinen Anregung der Funktion von Magen und Darm, zur Förderung der Harnauscheidung, auch bei Harnwegserkrankungen, zur Besserung der Calciumversorgung und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose.

Gegenanzeigen:
Eingeschränkte Flüssigkeitsverträglichkeit bei schweren Herz- und Nierenerkrankungen, akuten Magengeschwüren, Neigung zur Bildung calciumhaltiger Harnsteine.

Wechselwirkungen:
Der Gehalt des Heilwassers an Fluorid-Ion ist bei der Kariesprophylaxe zu brücksichtigen.

Nebenwirkungen:
Keine bekannt.

Zum Dauergebrauch geeignet.

Zusammensetzung:*
Natrium (mg/1) 12,40
Kalium (mg/1) 2,02
Lithium (mg/1) 0,22
Magnesium (mg/1) 57,10
Calcium (mg/1) 397,00
Kohlendioxid (mg/1) 3080,00
Fluorid (mg/1) 0,61
Chlorid (mg/1) 20,30
Nitrat (mg/1) 2,40
Sulfat (mg/1) 462,00
Hydrogencaarbonat (mg/1) 899,10

*Auszug aus der aktuellen Heilwasseranalyse vom 21.11.2006 des UIS Umweltinstitut synlab GmbH Stuttgart

Zur Risiken oder Nebenwirkungen lesen Sie bitte das Etikett oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

SAM_3042

Und hier schreibe ich es auch auf was auf der Broschüre steht:

Rundum gesund …

Körperliche Aktivität für Ihr Wohlbefinden.

In stressigen Phasen des Lebens streikt die Verdauung häufig und gibt uns ein ungutes Körpfergefühl. Regelmäßige sportliche Aktivitäten jedoch bringen den Körper wieder in seinen gewohnten Ablauf. Denn während bei der sportlichen Betätigung alle Magen-Darm-Vorgänge zunächst gedrosselt werden, wirkt sie danach anregend auf die Verdauung aus.

Das tägiche trinken von Bad Niedernauer Römerquelle unterstützt diesen Prozess.

– Verbessert das Wohlbefinden von Magen und Darm
– Redzuziert das aufgeblähte Gefühl
– Wirkt auf natürliche Weise

http://www.natuerlich-wirksames-heilwasser.de/

Ich habe nun für Euch getestet:

Beim näheren Betrachten der Flaschen vielen mir sogleich die kleinen Kohlesäurenperlen auf:

SAM_3046

Das Wasser allerdings perlt nur leicht was mir persönlich gut gefällt da es sich daduch leicht trinken lässt ohne dass es mir den Magen aufbläht.

Den Geschmack des Heilwasser empfinde ich als erfrischend weich ohne Nebengeschmack, was mir sehr zusagt. Hatte schon Wasser welches wirklich nach dem Trinken einen komsichen Geschmack im Mund hinterlassen hat. Das ist hier absolut nicht der Fall.

Die 0,75 Liter Flasche finde ich vom Design her sehr schön und auch sehr praktisch.

SAM_3045

Zur Wirkung:

Ich habe das Heilwasser nun sehr lange ausprobiert, habe auch extra noch welches nachgekauft damit ich auch wirklich gründlich und lange teten kann:

Mir hat das Bad Niedernauer Römerquelle Heilwasser sehr gut getan, ich habe wirklich keinen aufgeblähten Bauch mehr und erstaunlicherweise hat sich auch mein Sodbrennen drastisch verbessert. Ich habe während der Testphase extra nichts verändert (Essen, Stress, etc.) trotzdem geht es mir um einiges besser.

Ich werde das Bad Niedernauer Römerquelle Heilwasser weiterhin trinken das es mir zum einen sehr gut schmeckt und zum anderen sehr gut tut.

Mein Fazit:
Einfach mal ausprobieren. In meiner Familie, Freundes- und Bekanntekreis sind durch den Test nun schon einge auf dieses Heilwasser umgestiegen.

von Miss Bine