Daniela Katzenberger EdT im Test

Durch Zufall habe ich letztes Jahr diesen Duft in einem Drogeriemarkt entdeckt. Ein Pröbchen oder einen Tester allerdings gab es leider nicht aber da ich düfte über alles liebe und mir der Flakon so gut gefallen hat musste ich ihn natürlich gleich kaufen. Ich habe es nicht bereut.

Preis:
Eau de Toilette, 15 ml ca. 11,95 Euro
Eau de Toilette, 30 ml ca. 16,95 Euro

Duftnoten:
Kopfnote: frische Grapefruit, grüner Apfel und herb-fruchtiger Rhabarber
Herznote: elegantes Alpenveilchen, weiche Heliotrope, sinnliche Orchidee
Basisnote: warme Vanille, holziger Amber, rauchiges Zedernholz
(Quelle: Pinkmelon)

Beim aufsprühen duftet es zuerst frisch, hierbei kann ich vor allem die Grapefruit rausriechen. Nach kurzer Zeit verfliegt das frische und es entwickelt sich etwas blumiges wobei ich sogar das Heliotrop leicht wahrnehme. Ganz zum Schluss entwickelt sich der Duft auf meine Haut zu einer, für mich wirklich schönen, nicht künstlichen, sanften Vanillenote welche mich dann den ganzen Tag sanft begleitet. Ich finde den Duft nicht zu süß (ich mag absolut keine süßen Düfte) ich bekomme auch keine Kopfschmerzen. Für mich ist der Duft absolut Alltagstauglich, ich kann ihn problemlos im Büro tragen ohne dass ich aufdringlich rieche. Schon oft wurde ich gefragt was ich denn für einen tollen Duft trage.

Daniela Katzenberg beschreibt Ihren Duft als: wie frisch geduscht, elegant aber nicht zu protzig, ich empfinde diesen Duft genauso wie sie es beschreibt.

Gut gemacht Katze ! Für diese Preisklasse ein echt feines Düftchen.

SAM_2230

von Miss Bine